Was wir in der neuen Arbeitswelt wirklich brauchen, ist Mut in Komplexität einzutauchen

Kommunikations-Workshop, Design Thinking Session, Projektmanagement-Seminar, Teamentwicklung im Wald – viel zu oft nehmen Unternehmen den einfachen Weg und kleben Pflaster auf Symptome, obwohl viel tiefer eine echte Verspannung sitzt.

Von dem anhaltenden „New Work“-Hype erhoffen sich die meisten vor allem eines: praktische Werkzeuge und Lösungen. Hier lauert allerdings eine Falle – denn die entscheidenden Herausforderungen der neuen Arbeitswelt sind oft zu komplex für einfache Lösungen „von der Stange“. Es kommt vielmehr darauf an, Komplexität zu begrüßen und darin einzutauchen, als Methoden-Expertise zu beweisen. Den Unterschied beleuchten wir anhand eines Fallbeispiels in unserem Artikel auf der Intrinsify Seite. Dazu gibt es auch ein Video unseres Vortrags vom Pathfinderfestival im November 2018 im Willy-Brandt Haus in Berlin.

Unsere Empfehlung: Nimm deinen Mut zusammen und lass dich auf die Komplexität in deiner Organisation ein – anstatt sie managen zu wollen.

Hier geht es zum Blogartikel

2019-04-25T12:40:18+00:00